Schale-Wibele

Die Anregung für diesen Ohrschmuck ist auf einen Besuch in Hohenlohe zurückzuführen. Wibele sind ein regionales Süßgebäck aus Biskuitteig, benannt nach dem fürstlichen Hofkonditor Jakob Christian Carl Wibele der Langenburg. Es wird seit über 250 Jahren nach überliefertem Rezept gebacken und – ist köstlich!
Am Ohr sind sie ebenso beliebt und darüber hinaus eine Augenweide.

Detail
Die Bügel sind poliert; so lassen sie sich geschmeidig ins Ohr „fädeln”.
Die Schalen sind innen mattiert, am oberen Rand jedoch – in Korrespondenz zum Bügel – poliert.

Größe
Die Gesamtlänge beträgt 30 mm, die Schalen ohne Bügel 20 mm und die Breite ist 12 mm.

Material
750 Gelbgold

Artikelnummer
O-02_O-GG_Schale-Wibele

1.800,00 
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bitte anfragen

Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail.
Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Schmuckstück, inklusive Preis und zum Versand.
Die Preise variieren entsprechend den Gold-, bzw. Materialpreisen.

Telefon: +49 (0) 761 766 977 69
Mobil: +49 (0) 173 657 681 4

E-Mail: info@christiane-iken.de